Niederdorf: Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

Niederdorf. Die Polizei hat gegen einen 56-jähriger Niederdorfer Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen. Der Mann soll nach ersten Erkenntnissen der Polizei in der Nacht zu Donnerstag an der Chemnitzer Straße in Niederdorf einen Stoffsack angezündet und dadurch einen Brand verursacht haben. Das dadurch entstandene Feuer griff anschließend auf eine Hausfassade über, welches kurze Zeit später durch hinzueilende Passanten gelöscht werden konnte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...