Plauen: 20.000 Euro Schaden nach Kollision

Plauen. Am Sonntagmorgen hat sich an der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Pausaer Straße in Plauen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Unfall kollidierte ein Opel mit einem Toyota. Der Opel wurde in der Folge gegen eine Fußgängerampel sowie einen Oberleitungsmast der Straßenbahn geschleudert. Die Toyota-Fahrerin wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die Ampelanlage fiel komplett aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...