Plauen: Polizei fährt Betrunkenen nach Hause und findet Cannabispflanzen

Plauen. Ein betrunkener 18-Jähriger ist in der Nacht zu Montag auf einer Straße in Plauen gefunden worden. Ein Zeuge hatte den schlafenden jungen Mann im Einmündungsbereich Gneisenaustraße/Yorkstraße entdeckt und die Polizei alarmiert. Da es dem 18-Jährigen augenscheinlich gut ging, fuhren ihn die Beamten zu seiner Wohnanschrift. Dort fanden die Beamten im Hinterhof drei Cannabispflanzen und beschlagnahmten sie. Es wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.