Zwickau: Mann tritt Fahrgast in Straßenbahn

Zwickau. Die Polizei sucht in Zwickau nach einem Straßenbahn-Fahrgast, der am Freitagvormittag in der Linie 3 in Richtung Neuplanitz von einem Mann getreten worden sein soll. Laut Polizei teilte der Fahrer der Straßenbahn den Beamten gegen 9.15 Uhr mit, dass ein Mann mehrere Fahrgäste beschimpft und den besagten unbekannten Fahrgast getreten haben soll. Der Getretene verließ die Straßenbahn daraufhin unerkannt an der Haltestelle "Stadthalle". Beamte konnten den pöbelnden Fahrgast, einen 33-jährigen Deutschen, stellen. Der betroffene Fahrgast wird gebeten, sich beim Polizeirevier in Zwickau zu melden. Telefon: 0375 44580


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.