Zwickau: Mutmaßlicher Ladendieb gestellt

Zwickau. Die Polizei in Zwickau ermittelt wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls. Ein 31-Jähriger soll in einem Discountmarkt an der Leipziger Straße Waren im Wert von gut 17 Euro in seinen Rucksack gesteckt und nicht bezahlt haben. Als er von den Verkäuferinnen darauf angesprochen wurde, wollte er flüchten und schubste die Angestellten beiseite. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten Polizisten den Flüchtigen einholen und vorläufig festnehmen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...