Zwickau: Radfahrer gerät mit 2,5 Promille in Verkehrskontrolle

Zwickau. Ein Radfahrer ist am Samstagnachmittag mit 2,5 Promille im Blut in eine Verkehrskontrolle auf der Planitzer Straße in Zwickau geraten. Wie die Polizei mitteilte, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an, stellten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und hinderten den 36-Jährigen an der Weiterfahrt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...