Ampelanlage fällt nach Unfall aus

Chemnitz.

Ein Unfall hat am Mittwochabend zu erheblichen Behinderungen auf der Kreuzung Leipziger/Limbacher/Reichs-/Hartmannstraße in Chemnitz geführt. Nach Angaben der Polizei kollidierte ein Autofahrer gegen 18 Uhr mit einem Ampelmast, sodass die Anlage ausfiel. Daraufhin musste ein Polizist den Verkehr auf der viel befahrenen Kreuzung regeln. Offenbar als Folge der komplizierten Verhältnisse kam es gegen 18.30 Uhr zu einem weiteren Unfall. Wegen eines Vorfahrtsfehlers stießen zwei Autos zusammen. Angaben zum Schaden an der Ampel und den Autos lagen bis zum Abend nicht vor.

Laut Polizei sollte eine Behelfsampel aufgestellt werden. Die Arbeiten waren nach Angaben von Augenzeugen nach wenigen Stunden abgeschlossen. (jop)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...