Autor liest nachts in alter Straßenbahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zu einer ungewöhnlichen Straßenbahnfahrt sind Literaturfreunde an diesem Freitag eingeladen: Um 23.30 Uhr startet am Bahnsteig 1 des Hauptbahnhofes eine alte Tatra-Bahn, in der der Autor Arno Luik aus seinem Buch "Schaden in der Oberleitung" liest. Während der etwa einstündigen, für die Fahrgäste kostenfreien Rundfahrt anlässlich der europäischen Mobilitätswoche wird Luik von dem alltäglichen Wahnsinn berichten, den er mit der Deutschen Bahn verbindet. Die Stadtverwaltung bittet um Anmeldung. (fp)

Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0371 4881587 oder per E-Mail an eu-stelle@stadt-chemnitz.de angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.