Brand in Mehrfamilienhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach einem Feuer in einem Wohnhaus in Markersdorf hat die Polizei Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung aufgenommen. Den Angaben zufolge war es am späten Sonntagabend kurz vor 21 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Harthwald zu dem Brand gekommen. Wie es hieß, hatten bislang unbekannte Täter einen Papierhaufen in Brand gesetzt, der sich neben einer Wohnungstür befunden hatte. Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Angaben zur Höhe des Gesamtsachschaden lagen noch nicht vor. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.