Chemnitz: Auseinandersetzung zwischen Polizist und Unbekanntem

Chemnitz. Ein Polizist außer Dienst hat am Montag gegen 21.15 Uhr im Chemnitzer Ortsteil Ebersdorf beobachtet, wie sich zwei Personen an einem Kleinkraftrad zu schaffen machten. Als diese den Mann bemerkten, flüchteten sie, einer der Unbekannten zu Fuß und der andere mit einem Fahrrad. Der Polizist folgte den beiden und konnte sie auf dem Adalbert-Stifter-Weg/Huttenstraße stellen. Er wies sich als Polizeibeamter aus und forderte die beiden auf, sich auszuweisen. Daraufhin floh der eine Mann mit seinem Fahrrad. Mit dem zweiten kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Als Zeugen dem Beamten zu Hilfe kamen, ließ der Unbekannte von ihm ab und verschwand.

Der Radfahrer soll zwischen 16 Jahre und 20 Jahre alt und 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß sein. Er trug einen dunklen Rucksack und fuhr ein rötliches Mountainbike. Der zweite Mann sei 18 Jahre bis 23 Jahre alt gewesen, blond, schlank und 1,90 Meter bis 1,95 Meter groß. Er trug eine dunkle Lederjacke, dunkle Jeans und einen dunklen Rucksack. Die beiden Unbekannten hätten sich auf Deutsch unterhalten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise zu den beiden Männern unter Telefon 0371 387-495808. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...