Chöre aus Burgstädt und Chemnitz dabei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt/Lichtenwalde.

Als einziger Männerchor nimmt der von Burgstädt am Mittelsächsischen Sängertreffen am Sonntag ab 13 Uhr im Schlosspark Lichtenwalde teil. Dort begegnen sich jährlich mehr als 300 Sängerinnen und Sänger, um ihr musikalisches Repertoire zum Besten zu geben. Dieses ist breit gefächert und reicht vom Volkslied bis zu klassischen und romantischen Chorsätzen. Dabei sind auch der Frauenchor von Burgstädt und der Hutholz-Chor aus Chemnitz. Laut Veranstalter ist das i-Tüpfelchen am Nachmittag Birgit Lehmann, die als Gräfin Cosel durch das Programm führt. Um 15.30 Uhr finden sich alle Chöre zum gemeinsamen Singen auf dem Konzertplatz ein. (bj)

Der Eintritt zum Sängertreffen kostet 7 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.