Fahrzeugdiebe sollen für mehrere Einbrüche verantwortlich sein

Chemnitz.

Zwei 21-Jährige, die im Oktober in Flöha einen VW T5 gestohlenen haben und in eine Schule eingebrochen sein sollen, wurden am Montagmittag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Dieser erließ gegen die beiden 21-Jährigen Haftbefehle. Sie werden ins Gefängnis gebracht.

Die Ermittlungen gegen sie laufen weiter. Am Sonntag durchsuchten Polizisten eine Wohnung an der Frankenberger Straße in Chemnitz, die von den Tatverdächtigen genutzt worden war. Darin fanden die Beamten unter anderem zwei Tresore, die vergangene Woche bei einem Schuleinbruch in Burgstädt gestohlen worden waren. (cma) 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...