Gewalttätige Auseinandersetzung auf der Brückenstraße

Chemnitz .

Am Freitagabend ist es auf der Brückenstraße auf Höhe des Karl-Marx-Monuments im Chemnitzer Zentrum zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Dabei soll es sich um eine Prügelei zwischen Männern gehandelt haben. Zeugen sollen beobachtet haben, wie bisher Unbekannte auf einen bereits auf dem Boden liegenden Mann eingetreten haben. Nach Angaben der Polizei war der Geschädigte stark alkoholisiert. Die Polizei sowie ein Rettungswagen waren im Einsatz. (fp) 

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Ø 3.3 Sterne bei 8 Bewertungen
21Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 11
    6
    BlackSheep
    14.05.2019

    @Blackadder, Sie blenden einfach alles aus was nicht in ihr Weltbild passt und erzählen dann den anderen das die anderen keine Ahnung haben. Es gibt keine Stadtfest mehr weil Leute wie Sie Probleme ignorieren und nicht wahrhaben wollen und jeden der darauf hinweist auch noch mindestens als Nazi diffamieren.

  • 6
    6
    Interessierte
    13.05.2019

    Das gab es aber lange nicht , das letzte Mal wohl zum Stadtfest ...

  • 12
    6
    Hinterfragt
    13.05.2019

    "...weil die Stadt dummerweise vor Leuten wie ihnen eingeknickt ist,..."

    Ach @Blackadder, lassen Sie doch Ihre Nebelkerze stecken, jeder, der mit offenen Augen und Ohren durch den Alltag geht kennt die wahren Ursachen.
    Sie verwechseln mal wieder und penetrant Ursache und Wirkung.

    Die sogenannten "Rechten" gibt es schon seit Jahrzehnten, Betonpoller/ -absperrungen, Sandcontainer, und dergleichen. bei Veranstaltungen gibt es erst sei ganz wenigen Jahren. - die "Rechten" waren da definitiv nicht die Ursache.

  • 10
    9
    12.05.2019

    Damals bei der Tat auf dem stadtfest

  • 12
    10
    12.05.2019

    @Blackadder: Man hat 10 (zehn) Messer um den Tatort gefunden.!

  • 10
    17
    Blackadder
    12.05.2019

    @thomboy: Wir haben kein Stadtfest mehr, weil die Stadt dummerweise vor Leuten wie ihnen eingeknickt ist, die Chemnitz für die Bronx in ihren gefährlichsten Zeiten halten. Das ist ein Fehler. Nur weil Leute wie Sie laut sind, sind sie nämlich keinesfalls die Mehrheit in dieser Stadt.

  • 15
    10
    12.05.2019

    @Simpleman:Ja, aber wenn einer am boden lag war schluss und Messerstechereien waren absolute seltenheit. Warum braucht man plötzlich Messerverbotszonen? Warum gibt es kein Stadtfest mehr? Warum braucht man überall Kameras?

  • 11
    17
    SimpleMan
    12.05.2019

    @thomboy Kennen Sie ein Land, wo es keine Schlägereien unter Betrunkenen gibt? Nein, auch in Deutschland vor zwanzig Jahren gab es die schon immer und sogar häufiger.

  • 13
    11
    12.05.2019

    @Hankman: Natürlich ist dies alles möglich. Vielleicht haben sich auch linke geprügelt aber die wahrscheinlichste Variante ahnen doch die meisten hier und wird sich sicher auch bestätigen.

  • 15
    11
    Hankman
    12.05.2019

    Okay, es gab eine Prügelei. Wer sich da genau geprügelt hat und worum es ging, weiß man zur Stunde noch nicht. Trotzdem kommen gleich wieder die üblichen ätzenden Kommentare, in denen man nur andeutet, aber jeder weiß, wie es gemeint ist. Vielleicht haben sich dort Migranten mit Migranten gekloppt oder Deutsche mit Migranten oder Deutsche mit Deutschen, vielleicht haben rechte Schläger einen betrunkenen Obachlosen verprügelt. Keine Ahnung. Aber man kann ja schon mal prophylaktisch einen raushauen und schlechte Laune verbreiten. Ich hoffe, mein Leben wird niemals so leer und traurig, dass ich auf diese Schiene gerate ...

  • 13
    8
    ArndtBremen
    12.05.2019

    @Black: Die Menschen in dieser Stadt reden sich also Mord und Gewalt also selbst ein. Offenbar gehören Sie zur Altdamenfraktion, die sich frühmorgens zum Kaffetrinken in der Galeria Kaufhof trifft und dann mit den Gurken vom Wochenmarkt den Rest des Tages zu Hause verbringt. Machen Sie doch endlich mal die Augen auf und verlassen Sie Ihre heile Kommunistenwelt.

  • 10
    13
    Blackadder
    12.05.2019

    @thomboy: Jetzt lesen Sie bitte nochmal meinen Kommentar. Ich schrieb: bei der Museumsnacht war es knackevoll. Und dabei bleibe ich. Im Schloßbergmuseum kam man kaum den Kreuzgang lang, vor lauter Leuten, im Industriemuseum war auch viel los und im Fahrzeugmuseen war noch nach 23 Uhr alles voll.

  • 15
    10
    12.05.2019

    @B?ackadder:also ich weiß nicht bei welchem kneipenfest sie waren aber bei dem in Chemnitz wo ich war kann von "knackevoll" bei weitem keine Rede sein.

  • 14
    19
    Distelblüte
    12.05.2019

    @Einspruch: Wie Sie sich die Welt erklären,löst immer wieder Kopfschütteln bei mir aus. Ob Sie in diesem Leben noch mal anders denken werden?

  • 13
    19
    Blackadder
    12.05.2019

    @Nein, ArndtBremen. Dwt ist einfach ein ganz normaler Bürger dieser Stadt, der sich seinen Spaß nicht von ewigen Schwarzmalern und Panik- Verbreitern wie Ihnen und thomboy verderben lässt, wie auch Tausende andere gestern Abend, die trotz Regen in der Stadt unterwegs waren. Wie traurig und freudlos muss ein Leben sein, wenn man sich ständig überall Gefahren einredet und nichts mehr unternehmen kann?

  • 14
    19
    ArndtBremen
    12.05.2019

    @dwt: Sie sind das Abbild der in dieser Stadt typischen Intoleranz und Ignoranz.

  • 10
    18
    Blackadder
    12.05.2019

    @thomboy: Bei der Museumsnacht war auch knackevoll überall, trotz des Wetters. Ich glaube, Sie brauchen das alles nur als Ausrede, weil Kultur nix für Sie ist.

  • 21
    18
    Einspruch
    11.05.2019

    Gewalt ist etwas, was man jetzt als Multikulturelle Nebenerscheinung gefälligst zu tolerieren hat. Sich dagegen aufzulehnen bedeutet, dass man Populisten folgt.

  • 16
    22
    dwt
    11.05.2019

    @thomboy... bist schon ein bedauernswertes kerlchen...aber zum bedauern habe ich gar keine Zeit... denn es geht gleich in die city; Viel Spaß wollte ich dir aber trotzdem beim herumschmollen wünschen.

  • 16
    16
    11.05.2019

    na dann, ein SCHÖNES Kneipenfest!

  • 20
    17
    11.05.2019

    und das im "sichersten Deutschland ever"?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...