In Gottesdiensten gilt jetzt die 3G-Regel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Sächsische Staatsregierung hat die Corona-Maßnahmen im Raum der Kirchen diese Woche massiv verschärft. So gilt auch im Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirk Chemnitz ab dem morgigen Sonntag (1. Advent) die 3G-Regel für alle Gottesdienste. Konzerte und weitere Veranstaltungen sind derzeit nicht möglich, teilte ein Sprecher mit. Die konkrete Umsetzung der neuen Regelung obliegt den einzelnen Kirchgemeinden. In vielen Gemeinden wird angeboten, sich vor dem Gottesdienst im Vier-Augen-Prinzip selbst zu testen. Dies ist jedoch nicht in allen Gemeinden so. Einzelne Gemeinden haben inzwischen auch angekündigt, für die kommenden Wochen auf Gottesdienste in Präsenz ganz zu verzichten. (ros)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.