Kinder bei Unfall mit Straßenbahn verletzt

Chemnitz.

Bei einem Zusammenstoß eines Pkw mit einer Straßenbahn sind am Freitagabend nach ersten Informationen der Polizei zwei Kinder verletzt worden. Der Fahrer eines Citroen wollte gegen 17 Uhr auf der Bernsdorfer Straße über die Gleise der Tram wenden und hatte offenbar eine von hinten kommende Bahn übersehen. Die Bahn fuhr in die Seite des Pkw und schob ihn 20 Meter über das Gleisbett. Dabei wurden zwei Kinder im Auto verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Straße war zeitweise gesperrt, der Tram-Verkehr unterbrochen. Gegen 20.30 Uhr konnte die Unfallstelle geräumt werden. Es entstand ein Schaden von 12000 Euro. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...