Kritik am Meldeverzug bei den Chemnitzer Infektionszahlen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Corona-Inzidenz vor dem Wochenende lag in Chemnitz mit 33,3 etwas höher als zuvor. Gleichzeitig kam Kritik an der relativ hohen Zahl von Nachmeldungen auf. Am Freitag meldete die Stadt 40 Corona-Neuinfektionen - den zweithöchsten Wert innerhalb der vergangenen zehn Tage. Bei einem Großteil der Fälle handelt es sich um Nachmeldungen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.