Mit Fäusten und Holzlatte: Schlägerei auf dem Sonnenberg

Das Opfer musste ins Krankenhaus, der Täter stellte sich der Polizei.

Auf dem Sonnenberg ist es am Mittwochabend zu einer Schlägerei gekommen. Mehrere Männer gerieten gegen 19.30 Uhr an der Fürstenstraße Ecke Hainstraße in eine Auseinandersetzung. Einer der Beteiligten schlug dabei mehrfach mit seinen Fäusten und einer Holzlatte auf einen 43-Jährigen ein. Dieser musste mit mehreren Platzwunden am Kopf in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 23-jährige syrische Täter war danach zunächst geflüchtet, stellte sich wenig später aber der Polizei. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (luka)

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    8
    gelöschter Nutzer
    18.06.2020

    Welcher Nationalität waren denn die Tatbeteiligten?