Polizei ermittelt wegen Raub

Chemnitz.

Einem 39-Jährigen ist im Stadtteil Helbersdorf am Freitagabend seine Geldbörse und Tabakwaren gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Deutsche in der Fußgängerunterführung der Stollberger Straße von mehreren Unbekannten angesprochen. Daraufhin schlugen und traten die Täter auf den Mann ein. Er musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei drei Tatverdächtige stellen. Der 14-jährige Deutsche, der 16-jährige Syrer und der 20-jährige Russe wurden nach ersten Maßnahmen wieder entlassen oder den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...