Raubüberfall auf 25-Jährigen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht zum Montag kurz vor Mitternacht am Stephanplatz überfallen und beraubt worden. Nach Polizeiangaben hatte ihn ein etwa 20 Jahre alter, circa 1,75 Meter großer und schlanker Mann mit dunkelblonden, kurzen Haaren und schwarzer Jacke mit Kapuze zunächst mit sächsischem Dialekt angesprochen, dann unvermittelt die Tasche des 25-Jährigen gepackt und ihm ins Gesicht geschlagen. Das Opfer sei zu Boden gegangen und habe versucht, mit seinem Handy die Polizei zu anzurufen. Daraufhin habe der Täter den 25-Jährigen getreten, dessen Handy verlangt und sei in Richtung Bahnhof Mitte weggerannt. Das leicht verletzte Opfer habe Handy und Kopfhörer für zusammen etwa 1000 Euro eingebüßt. Die Polizei sucht Zeugen. (fp)

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0371 3873448 entgegen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.