Schüler des Andrégymnasiums reisen nach Indonesien

Schüler und Lehrer des Andrégymnasiums auf dem Kaßberg brechen am Mittwoch zu einer Reise nach Indonesien auf. Die 21 Jugendlichen aus den Klassen neun und zehn, begleitet von zwei Pädagogen, werden bis zum 28. September an einer Schule in Padang, einer Hafenstadt an der Westküste von Sumatra, lernen und bei Gastfamilien leben.

Der Besuch geht auf eine Schulpartnerschaft zurück. Die Chemnitzer wollen ihren Gastgebern ein Festprogramm präsentieren und mehrere Ausflüge unternehmen, um die traditionelle Kultur des Landes und der Region kennenzulernen. Vorgesehen ist beispielsweise auch, dass sie auf Reisfeldern mitarbeiten. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...