Stadt bietet Drittimpfung an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Am kommenden Montag sowie am Dienstag (27. und 28. September) haben über 70-Jährige, die vor mehr als sechs Monaten gegen das Corona-Virus zweitgeimpft wurden, in Limbach-Oberfrohna die Möglichkeit, eine sogenannte Boosterimpfung - also eine Drittimpfung - zu erhalten. Denn die Stadtverwaltung hat, wie bereits Anfang September, ein mobiles Impf-Team organisieren können, das diese Drittimpfung mit einem mRNA-Impfstoff in der Stadthalle anbietet. Hierzu wurden bereits gezielt die rund 600 Personen angeschrieben, die im Frühjahr den städtischen Fahrdienst zum Impfzentrum Mittweida wahrgenommen haben und die zur Drittimpfung berechtigt sind. Es können aber auch andere Impfwillige dieses Angebot nutzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (fp)

Fragen dazu werden von der Stadtverwaltung unter 03722 78115 beantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.