Wieder Feuer in Industriebrache

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach einem weiteren Brand in einer Industriebrache ermittelt die Polizei auch in diesem Fall wegen Brandstiftung. Feuerwehr und Polizei waren am Mittwochabend an die Waplerstraße gerufen worden. Dort hatten Zeugen Rauch aufsteigen sehen und ein Feuer vermutet. Das bestätigte sich den Einsatzkräften vor Ort. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Brand im Keller einer leerstehenden Fabrikhalle ausgebrochen. Er habe jedoch von den Feuerwehrleuten zügig gelöscht werden können. Verletzt worden sei niemand. Ob das Feuer vorsätzlich gelegt oder fahrlässig verursacht worden war, sei noch unklar, so die Polizei. Angaben zur Höhe des Sachschadens lagen noch nicht vor. Seit Jahren kommt es in Altchemnitz immer wieder zu Brandstiftungen auf verwilderten Grundstücken, in alten Garagenhöfen und leer stehenden Gebäuden, so im Juni in einer Lagerhalle an der Wilhelm-Raabe-Straße. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.