Zwei Männer nach Überfall auf Rentner in Haft

Chemnitz. Die Polizei hat am Donnerstag zwei Männer festgenommen, nachdem diese einen Senioren auf dem Kapellenberg leicht verletzt und bestohlen hatten. Die beiden Männer sind in Haft. Sie stammen aus Lettland und sind 33 und 39 Jahre alt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Am Donnerstagnachmittag attackierten die beiden einen Senioren an der Straßenbahnhaltestelle Stollberger Straße/Lortzingstraße. Der 74-Jährige stürzte. Die Täter stahlen seine Geldbörse mit rund 150 Euro Bargeld und flüchteten in Richtung Parkstraße. Der Rentner kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Polizeibeamte konnten die beiden Letten auf der Straßburger Straße stellen.

Bereits am Dienstag waren die beiden Männer auf der Lützowstraße untereinander in Streit geraten, die Polizei rückte an. Einen Tag später kam es auf derselben Straße zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung der beiden mit einem 37-Jährigen. Am Donnerstagmorgen wurden die zwei Täter in einer Gartenlaube an der Kohlstraße getroffen, sie hatten offenbar in der Laube geschlafen. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...