Corona-Lage im Erzgebirge: Ermittlungen wegen Corona-Schutzimpfung gegen Landrat Vogel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Unsere Redakteure halten Sie hier über die derzeitige Corona-Situation im Erzgebirge auf dem Laufenden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    ASZ
    19.03.2021

    Es fehlt leider eine differenzierte Betrachtung... ist es wirklich riskant kleine Geschäfte mit Personenbegrenzug zu öffnen? Oder ist die Schließung eine Föermassnahme für den Onlinehandel? Ist es nicht fahrlässig Gasttsätten mit Hygienekonzept zu schließen und hinzunehmen dass sich die Leute vermutlich im Privaten ausserhalb de Öffentlichkeit treffen.. Ist es richtig sich bei höherer Testintensität an feste Indexwerte zu halten, werden so nicht die bestraft die die Bevölkerung durch viele Tests schützen?

  • 30
    21
    ralf66
    17.03.2021

    Egal ob heute oder erst morgen die Entscheidung, wenn bei dem Inzidenzwerten am kommenden Montag die Schulen und Kindergärten offen bleiben die sächsische Staatsregierung sich nicht an Ihre eigenen Verordnungen hält können die Verantwortlichen gleich die Ausgangsbeschränkung und Kontaktbeschränkungen mit zurücknehmen und obendrein den Einzelhandel öffnen. Denn überall kann man sich besser schützen wie Kinder im Kindergarten oder die Schüler auf dem Weg zur Schule und in der Schule. Ich habe nichts gegen die Schulöffnungen, gar nichts, aber andere Sparten und Bereiche können nicht weiter benachteiligt werden indem sie sich weiter einschränken müssen. Ich denke sowieso das es an der Zeit ist, dass sich jeder selber schützt so gut wie es eben nur geht, diese Einschränkungen bringen doch nicht mehr den Erfolg den man sich verspricht.