Corona-Lage im Erzgebirge: Kliniken bitten Bundeswehr um Hilfe

Unsere Redakteure halten Sie hier über die derzeitige Corona-Situation im Erzgebirge auf dem Laufenden. Bitte haben Sie einen Moment Geduld, während der Ticker lädt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 18
    1
    Moderator
    01.12.2020

    @440214 Das Robert-Koch-Institut rechnet auch neu eingegangene Fälle den Tagen zu, an denen diese bekannt geworden sind. Dadurch verändern sich auch immer wieder die Zahlen der Vortage. Die Inzidenz lag tatsächlich bereits in den vergangenen Tagen über 400 - bekannt geworden ist das aufgrund der Nachmeldungen aber erst heute.

  • 11
    1
    440214
    01.12.2020

    Liebes FreiePresse Team: "Erstmals meldet das Robert-Koch-Institut am Dienstag für den Erzgebirgskreis eine Sieben-Tage-Inzidenz von 400." Wenn ich die Coronadaten (oben) betrachte war diese 400 aber doch schon vom 21-28.11 erreicht und zwischenzeitlich etwas abgesunken?