Corona-Lage im Erzgebirge: Kritik und Lob für Feuerwerksverbot

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Unsere Redakteure halten Sie hier über die derzeitige Corona-Situation im Erzgebirge auf dem Laufenden. Bitte haben Sie einen Moment Geduld, während der Ticker lädt.


Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    vonVorn
    31.12.2020

    Irgendwie habe ich die Befürchtung dieses Feuerwerk wird schlimmer als die vorherigen. Die Leute bauen sich selber was oder holen Feuerwerk aus dem Ausland, was den Sicherheitsansprüchen in Deutschland nicht genügt. Aber das Feuerwerk aus Deutschland, was hohe Sicherheitanforderungen erfüllt darf nicht verkauft werden, Politiker die aus Ihrem Elfenbeinturm nicht mehr rauskommen sind halt weltfremd.