Corona-Lage im Erzgebirge: Schulleiter fordert noch längere Weihnachtsferien

Unsere Redakteure halten Sie hier über die derzeitige Corona-Situation im Erzgebirge auf dem Laufenden. Bitte haben Sie einen Moment Geduld, während der Ticker lädt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    3
    vonVorn
    27.11.2020

    In fast allen Länder wird Bildung als eines der höchsten Güter angesehen, die Ausnahme scheint Deutschland zu sein. Hier tun selbst die Schulen alles damit die Kinder nicht in die Schulen gehen können.

  • 12
    12
    Lola
    26.11.2020

    Damit tut man den Kindern nichts gutes!

    Vor allem was es für die Eltern bedeutet. Nicht jeder kann von zu Hause aus arbeiten.

    Wenn dann noch die Eltern in einem Beruf arbeiten wzb.: Pflege, Krankenschwester, Physiotherapeutin,... hat das noch mehr folgen.

    Man doch nur die Verantwortung abgeben, als Schule.