Fast 500 Infektionen im Kreis registriert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Erneut hat das Robert-Koch-Institut einen hohen Zuwachs an Coronainfektionen im Kreis gemeldet. Demnach gab es laut den Daten vom Donnerstag innerhalb eines Tages 498 neue Fälle, die Inzidenz wuchs auf 791,2. In der vergangenen Woche haben sich demnach nachweislich 2626 Menschen im Erzgebirgskreis mit dem Virus infiziert. Nach Angaben des Landratsamtes befinden derzeit 1824 Personen in Quarantäne. Die Anzahl der stationären Covid-19-Patienten in den Krankenhäusern erhöhte sich auf 216 (Vorwoche: 186), davon 36 mit schwerem Verlauf. 121 von 166 Schulen, 44 von 278 Kitas und 13 von 72 Pflegeheimen sind von Coronafällen betroffen. (urm)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.