Dittersdorfer Straße kann gebaut werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwönitz.

Der Zwönitzer Stadtrat hat dem vierten Bauabschnitt bei der Sanierung der Dittersdorfer Straße im Zwönitzer Ortsteil Kühnheide zugestimmt. Allerdings erhält die Kommune für die Baumaßnahme nur eine Förderung von 50 Prozent durch den Freistaat. Vor drei Jahren hatte die Bergstadt die Planung für den Bauabschnitt von der Einmündung Alte Scheibenberger Bahn bis Ortsausgang Richtung Dittersdorf zur Prüfung eingereicht. Im Sommer kam vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) der Hinweis, dass eine Förderung von 80 Prozent im Haushalt 2021/22 nicht möglich ist. Um trotzdem bauen zu können, übernimmt Zwönitz die fehlenden 176.000 Euro. (tjm)