Sechsjährige bei Sturz aus Sessellift schwer verletzt

Eibenstock.

Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagnachmittag in der Ski-Arena in Eibenstock im Westerzgebirge ereignet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein sechsjähriges Mädchen gegen 15 Uhr aus einem Sessellift gerutscht. Es fiel acht bis neun Meter in die Tiefe. Dabei verletzte sich die Sechsjährige schwer. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht, so die Polizei.

Der Grund für den Sturz, der sich etwa 100 Meter nach dem Einstieg ereignete, ist noch unklar. Der Bügel des Sesselliftes sei laut Polizei geschlossen gewesen. Das Mädchen saß zusammen mit einer Siebenjährigen im Lift.


Hinzugezogene Fachleute vom TÜV hätten die Anlage in Eibenstock überprüft, bisher allerdings nichts festgestellt, was zu beanstanden wäre, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Die Kriminalpolizei und weitere, für Überwachung und sicheren Betrieb des Lifts verantwortliche Stellen ermitteln zur Unfallursache.

Der Skibetrieb war nach dem Vorfall am Sonntagnachmittag für kurze Zeit eingestellt worden. (uli/dpa/fp)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 10 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...