Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Protest gegen Asylpolitik in Schneeberg geplant

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Registrieren und testen.

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    gelöschter Nutzer
    23.09.2015

    Schüler müssen aus dem schönen Wonhein raus.
    Es ist doch für die schon genug zu kämpfen haben nicht gerecht.
    RODEWISCH BSW 52 Schüler.

  • 5
    0
    maxmeiner
    22.09.2015

    Nach UN Flüchtlingskonvention sind das keine Flüchtlinge, weil sie aus einem sicherem Nachbarland weiterreisen. Somit sind sie als Reisende zu bewerten und haben kein Status als Flüchtlinge gem. jener Konvention - internationales Recht!!! Schutzstatus verspielt !!! Kam heute sogar in den Medien.

  • 11
    0
    gelöschter Nutzer
    22.09.2015

    Alles harmlose und traumatisierte "Flüchtlinge". Was muss man sich als Deutsche von den "Flüchtlingen" noch alles gefallen lassen?, BILD vom 22.09.2015
    "Berlin – Schon wieder eskalierte Situation an der Berliner Meldestelle für Flüchtlinge. Am Dienstag warfen einige der dort Wartenden Steine auf Wachleute einer Sicherheitsfirmen. "