Schneeberg: Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Polizei sucht Zeugen

Am Montagmittag ist in Schneeberg ein Autofahrer nach einer Verfolgungsjagd gestellt worden. Der Fahrer eines Citroen sollte an der Seminarstraße aufgrund auffälligen Fahrverhaltens einer Kontrolle unterzogen werden, so die Polizei. Der 32-Jährige floh durch Schneeberg auf die A 72 in Richtung Chemnitz. Bei der Flucht streifte er eine Leitplanke und überfuhr mehrere rote Ampeln. Nach Verlassen der Autobahn konnte der Mann von der Polizei an der Kalkstraße gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogen stand, keinen Führerschein besaß und das Auto nicht zugelassen war. Gegen den Mann wurden mehrere Anzeigen unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Urkundenfälschung gefertigt. Die Polizei sucht Fahrzeugführer sowie Passanten, welche durch den Autofahrer gefährdet wurden. Diese sollen sich im Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0 melden. (trhe)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €