Skatserie beginnt wieder

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In mehreren Orten treffen sich am heutigen Freitag die Skatfreunde am Spieltisch

Eibenstock/Schwarzenberg/Zwönitz.

Es geht wieder los mit den Trümpfen und Assen: Am heutigen Freitag startet der ESV 90 Eibenstock in seine 21. Skatsaison. Das erste Turnier steigt um 18.30 Uhr im Vereinszimmer.

Dieses Turnier richtet sich besonders an die skatspielenden "Nichtprofis" an den Tischen. Der Veranstalter plant für 2021 noch mindestens vier Wertungsturniere, wenn es die Gegebenheiten zulassen.

Die Könige vom Schwarzwassertal laden zum 5. Wertungsturnier nach Schwarzenberg ein. Das 6. Wertungsturnier findet ebenfalls am heutigen Freitag in der Vereinsgaststätte "Ritter-Georg-Klause" in Schwarzenberg statt. Gespielt werden zwei Serien zu je 48 Spielen. Beginn: 18 Uhr. Es gelten die 3G-Regeln. Auch der Skat der Linken in Zwönitz geht weiter: Das 6. von insgesamt sieben Turnieren findet am heutigen Freitag im Johanniter-Mehrgenerationenhaus in Zwönitz ab 18 Uhr statt. Erika Sprengel (Ehrenfriedersdorf), mit 88 Jahren älteste Teilnehmerin, verfehlte mit Platz vier im Juni knapp das Podest. Günter Oginsky (Bad Schlema) bleibt in der Gesamtwertung in Führung. (slo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.