Stützengrün: Hyundai prallt gegen Strommast - Haushalte ohne Strom

Stützengrün.

Eine Hyundai-Fahrerin ist am Donnerstagabend mit ihrem Wagen von der Schönheider Straße abgekommen. Das Auto kollidierte mit einem Strommast. Die Fahrerin wurde vom Rettungsdienst verletzt ins Krankenhaus gebracht. Drei im Auto transportierte Tiere - ein Hund, eine Katze und ein Hase - blieben unversehrt.

Bei dem Unfall rissen Stromkabel. Einzelne Haushalte waren deshalb ohne Strom. Die Feuerwehr Stützengrün sicherte die Unfallstelle ab. Auch Kräfte aus den Ortsteilen Hundshübel sowie Lichtenau waren vor Ort - insgesamt 30 Personen. Die Schönheider Straße war mehrere Stunden gesperrt. (nikm)


 

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...