Weihnachtsmann auf einsamer Mission

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Grünhain-Beierfeld.

Pandemiebedingt sind in diesem Jahr erneut alle Veranstaltungen, Weihnachtsmärkte und Treffen abgesagt. "Auf die Post vom Weihnachtsmann müssen Kinder aber nicht verzichten", sagt Joachim Rudler, Bürgermeister von Grünhain-Beierfeld. Alle Wunschpostkarten würden vom Weihnachtsmann - diesmal ohne Kinder - in einsamer Mission abgeholt und vom ihm persönlich beantwortet. Ausgefüllt und mit dem Absender versehen, muss die Post jedoch bis zum 5. Dezember in einem der roten Briefkästen liegen. Zu finden sind diese am König-Albert-Turm auf dem Spiegelwald und am Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe. (matu)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.