Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Corona: Olbernhau und Pockau-Lengefeld bieten Impf-Tage an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mobile Teams am Freitag in Olbernhau und Samstag in Lengefeld vor Ort

Olbernhau/Lengefeld.

Nach Marienberg und Zschopau werden Bürgern nun auch in zwei anderen Städten des mittleren Erzgebirges Impf-Tage angeboten. Einwohner können sich am Freitag in Olbernhau sowie am Samstag im Pockau-Lengefelder Stadtteil Lengefeld gegen Corona schützen lassen.

Die Stadtverwaltung Olbernhau hat für Freitag einen Impf-Tag für Bürger ab 60 Jahren im Treibehaus im Saigerhüttenareal organisiert. Von 9 bis 18 Uhr stehen 500 Dosen des Impfstoffs Johnson & Johnson zur Verfügung, der nur einmal verabreicht werden muss. Eine Anmeldung dafür ist unbedingt erforderlich. Das Angebot richtet sich auch an Interessenten aus den benachbarten Gemeinden Seiffen, Deutschneudorf und Heidersdorf. Weitere 500 Dosen des selben Impfstoffs stellt der Freistaat der Stadt Pockau-Lengefeld zur Verfügung, teilt Bürgermeister Ingolf Wappler mit. Am Samstag von 9 bis 18 Uhr können in der Lengefelder Schulturnhalle über 60-Jährige aus dem Stadtgebiet sowie aus Börnichen und Grünhainichen geimpft werden. Es sei ebenfalls eine vorherige telefonische Vereinbarung notwendig. Zum Termin mitgebracht werden müssen Krankenversichertenkarte, Personalausweis oder Reisepass, Impfpass sowie - vorab ausgefüllt - Aufklärungs-, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung.

Derweil sind die Impftage in Marienberg und Zschopau ausgewertet worden. Von 1000 Dosen wurden am Donnerstag in der Marienberger Sporthalle am Turnvater-Jahn-Weg 405, am Freitag weitere 330 verimpft, so Oberbürgermeister André Heinrich. Die übrig gebliebenen Dosen seien zurück ins Impfzentrum nach Annaberg gebracht worden, wo sie weiter verwendet werden. In Zschopau hatten rund 600 Bürger das temporäre Impfangebot am Mittwoch und Donnerstag in der Turnhalle der "Martin-Andersen-Nexö" Oberschule wahrgenommen.

Anmeldung für den Impf-Tag in Olbernhau sind von Dienstag bis Donnerstag jeweils 9 bis 16 Uhr unter der Ruf 037360 15200 oder im Internet unter www.olbernhau.de möglich. Impftermine für Lengefeld können mittwochs von 9 bis 16 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 17 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 12 Uhr unter 037367 33313 vereinbart werden.