Wahlforum: Gut 150 Besucher bei Diskussion zu Pflege und Umwelt

Marienberg.

Rund 150 Besucher sind am Montagabend zum Wahlforum in die Stadthalle Marienberg gekommen. Im Podium saßen die Direktkandidaten der aussichtsreichsten Parteien des Wahlkreises 17/Erzgebirge 5: Jörg Markert (CDU), Torsten Gahler (AfD), Kathleen Noack (Die Linke), Richard Ringeis (SPD) und Tino Günther (FDP). Kay Meister (Grüne) vertrat Heiko Reinhold, Direktkandidat für den Stollberger Wahlkreis.

Die Besucher hatten sich für die Themenschwerpunkte Soziales und Pflege sowie Umwelt und Infrastruktur entschieden. Das Wahlforum wurde nach gut zwei Stunden beendet. (mik)
 

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...