Schwarzenberg: VW überschlägt sich und landet in Zaun

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg.

Bei einem Unfall in Schwarzenberg sind nach ersten Schätzungen der Polizei rund 16.000 Euro Sachschaden entstanden.

Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, war eine 30-Jährige mit ihrem VW auf der Straße der Einheit in Richtung Aue unterwegs. In einer Linkskurve kam der Wagen demnach nach rechts von der Fahrbahn ab, zerstörte ein Verkehrsschild, stieß mit einem Baum zusammen, überschlug sich und riss dabei einen Teil eines Zauns um.

Die Fahrerin und ihre Beifahrerin blieben unverletzt. Ein während der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von rund 1,3 Promille. Die 30-Jährige musste daraufhin zur Blutentnahme und den Beamten ihren Führerschein aushändigen. Es wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (nikm/fp)