280 Infektionen in einer Woche

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Zum Wochenbeginn hat das Robert-Koch-Institut für das Gebiet der Erzgebirgskreises 36 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24Stunden gemeldet. Damit wurden in den vergangenen sieben Tagen 280 Ansteckungen nachgewiesen, seit Pandemiebeginn im März 2020 waren es 32.934. Die Wocheninzidenz beträgt 84,4. Zu den bekannten 927 Todesfällen im Erzgebirgskreis in Zusammenhang mit dem Coronavirus kamen keine weiteren hinzu. Bundesweit betrug der Inzidenzwert am Montag 61,7, in Sachsen 42,5. In den Nachbarregionen des Erzgebirgskreises lag der Inzidenzwert wie folgt: Mittelsachsen 43,5, Vogtlandkreis 32,6, Zwickau 30,1 und Chemnitz 27,0. (urm)