Anzahl der Patienten wächst

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

In den Krankenhäusern im Raum Chemnitz werden mehr Coronapatienten behandelt als vor einer Woche. Nach Angaben des sächsischen Sozialministeriums vom Dienstag befinden sind derzeit 455 auf Normal- und 20 auf Intensivstationen. Sieben Tage zuvor waren es zehn beziehungsweise 337 gewesen. Derweil ist im Erzgebirgskreis die Inzidenz im Vergleichszeitraum gesunken, von 427,8 auf 413,5. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.