Auto brennt auf Autobahnzubringer - Ersthelfer retten Insassen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auf der S258 in Richtung Zwönitz ist am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr ein VW ausgebrannt. Der Wagen soll während der Fahrt Feuer gefangen haben. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den Brand und informierten den Fahrer. Als der Fahrer stoppte, breiteten sich die Flammen rasch aus. Ersthelfer halfen den Insassen beim Aussteigen aus dem brennenden Fahrzeug und setzten einen Notruf ab. Dank der schnellen Hilfe gab keine Verletzten.

Die Kameraden der Feuerwehren Stollberg und Oberdorf löschten den brennenden Pkw. Hierbei kam ein Trupp unter schwerem Atemschutz zum Einsatz. Nachdem der Pkw etwas heruntergekühlt war, erstickten die Kameraden die letzten Glutnester mit Löschschaum. Abgesichert wurden die Löscharbeiten von der Polizei. Diese sperrte die komplette Fahrbahn für zirka eine Stunde in beide Richtungen. (mär)