Bei falschem Signal losgefahren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oelsnitz.

Zum Zusammenstoß zweier Pkw ist es am Donnerstag gegen 19 Uhr auf der Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Oelsnitz gekommen. Ein Kia und dahinter ein VW hielten als Linksabbieger laut Polizei in die Pflockenstraße an einer roten Ampel. Als diese für den Geradeausverkehr auf "Grün" schaltete, deutete dies der 38-jährige VW-Fahrer als Signal für seine Fahrtrichtung und fuhr los. Dabei fuhr er auf den noch haltenden Kia (Alter der Fahrerin: 61) auf. Zwei Mitfahrerinnen (42, 43) des Kia erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1500 Euro. (pl)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €