Corona-Auflagen: Anzeigen gegen Unbelehrbare im Erzgebirge

Die Polizei hat in Thalheim am Sonntag junge Männer ertappt, die wiederholt gegen die Allgemeinverfügung verstießen. Auch in Stollberg hielten sich junge Leute nicht an die Schutzmaßnahmen vor dem Virus.

Stollberg/Thalheim.

Unbelehrbare Wiederholungstäter, die gegen die Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus verstoßen haben, hat die Polizei am Sonntag in Thalheim ertappt. Laut Polizei waren gegen 6.10 Uhr ein 16- und ein 20-Jähriger von Polizisten in der Anton-Günther-Straße kontrolliert wurden. Mit drei weiteren Männern (26, 28, 50) hatten sich die beiden vor einem Mehrfamilienhaus zusammengefunden und waren dort in Streit geraten. Bei der Überprüfung des 16- und des 20-Jährigen stellte sich heraus, dass sie bereits in der Nacht zum Sonntag von Polizisten aus einer Wohnung in der Stadtbadstraße verwiesen worden waren. Doch statt nach Hause zu gehen, verweilten sie in der Anton-Günther-Straße. Gegen die fünf alkoholisierten Deutschen stellte die Polizei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz. Die Beamten vergewisserten sich zudem, dass das Quintett unmittelbar den Weg nach Hause fand. Auch in Stollberg entdeckte die Polizei eine Gruppe junger Leute, die sich trotz Schutzauflagen in einer Wohnung zusammengefunden hatten. Ein Jugendlicher (17) war zuvor als vermisst gemeldet worden. Beamte gingen einem Hinweis nach und überprüften gegen 12 Uhr eine Wohnung in der Hufelandstraße. Dort trafen sie nicht nur auf den Gesuchten und die Bewohnerin (16), sondern auch auf eine 17-Jährige sowie einen 20-Jährigen. Keiner der Angetroffenen konnte triftige Gründe für die Zusammenkunft benennen. gegen die Deutschen ermittelt die Polizei nun wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz. Zudem sprachen die Beamten gegen die drei jungen Leute, welche nicht in der Wohnung gemeldet waren, Platzverweise aus. (em)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.