Eine Neuinfektion im Kreis registriert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Das Robert-Koch-Institut hat für das Gebiet des Erzgebirgskreises am Freitag eine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet. Insgesamt sind es damit seit Pandemiebeginn 31.982 Fälle in der Region. Die Inzidenz steigt leicht auf 2,1. Weitere Todesopfer wurden nicht bekannt. Ihre Anzahl seit März 2020 beträgt 902. Auch im Nachbarlandkreis Zwickau ist der Inzidenzwert am Freitag angestiegen. Lag er am Donnerstag noch bei 2,5, stieg er am Freitag durch vier neue Corona-Fälle auf 2,9. (urm/fp)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.