Garagen sollen im September stehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohndorf.

Der Gemeinderat hat den Auftrag für zwei Fertigteilgaragen, die den stark verschlissenen Lager-Container auf dem Gelände der Sportanlage Sonnenweg ersetzen sollen, jetzt für reichlich 9300 Euro an ein Großröhrsdorfer Unternehmen vergeben. Für den Abriss des Containers sowie die Aufstellung zweier Betonfertigteilgaragen erhält die Gemeinde Fördermittel über das Dorfentwicklungsprogramm Leader. Das Geld kommt aus dem Regionalbudget für Kleinprojekte, es handelt es sich um einen Zuschuss in Höhe von 16.000 Euro für das reichlich 20.200 Euro teure Projekt. Wie Bürgermeister Matthias Groschwitz sagte, sollen die Garagen im September aufgestellt werden. Genutzt werden sollen sie als Lager für Arbeitsmaterialien und Werkzeuge. Die Sportanlage wird von den Fuß- und den Beachvolleyballern genutzt. (vh.)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.