Hoher Schaden bei Zusammenstoß

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwönitz.

Hohen Sachschaden und einen leicht Verletzten hat die Polizei bei einem Unfall am Mittwoch in Zwönitz verzeichnet. Ein 39-Jähriger, der gegen 12.15 Uhr mit einem Pkw Opel von der Schillerstraße nach links auf die Bahnhofstraße (S 283) in Richtung Zentrum unterwegs war, kollidierte mit einem auf der Bahnhofstraße ebenfalls in Richtung Zwönitzer Zentrum fahrenden, vorfahrtsberechtigten Pkw VW. Dieser stieß in Folge dessen noch gegen eine Grundstücksumzäunung. Der 54-jährige VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Unfall stellte die Polizei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 19.000 Euro fest. (mb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.