Lebloser Mann aus brennendem Haus geborgen

Zwönitz.

Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ist es in der Nacht zu Freitag in der Von-Otto-Straße gekommen. Ein 65-jähriger Hausbewohner konnte nur noch leblos geborgen werden. Ein Nachbar war auf den Brand aufmerksam geworden und hatte gegen 4.45 Uhr den Notruf gewählt. Im Einsatz waren Feuerwehren der umliegenden Ortschaften Zwönitz, Kühnhaide, Dorfchemnitz, Thalheim sowie ein Brandursachenermittler der Polizei. Die Beamten gehen derzeit von einer fahrlässigen Brandentstehung aus. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...