Stollberg bekommt einen Mobilitätsmanager

Mobil und nachhaltig in die Zukunft - das ist Stollbergs Ziel. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Vorhaben mit rund 100.000 Euro.

Stollberg.

Die Große Kreisstadt kann ihrem Mobilitätskonzept nun richtig Rückenwind verschaffen. Ab Januar kann ein Mobilitätsmanager für ein Jahr neu eingestellt werden. Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gibt es dafür eine Förderung von rund 100.000 Euro. Das Stollberger Projekt trägt den Namen "Stollberg macht mobil - nachhaltig in die Zukunft". "Im Fokus steht die Entwicklung eines innovativen und nachhaltigen Mobilitätskonzept für die Verwaltungsgemeinschaft Stollberg/Niederdorf", erläutert Anja Baumann aus der Stollberger Bauverwaltung. Dazu seien verschiedene Förderinhalte für alle Ortsteile und Niederdorf beantragt worden: flexible Stadtbuslinie, Paketabholstationen, Ausleihe von E-Fahrrädern, Ladestationen und e-Carsharing. (bjost)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...