205 Titel werben um Deutschen Sachbuchpreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankfurt (Main).

Insgesamt 205 Titel von 130 Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen in das Rennen um den diesjährigen Deutschen Sachbuchpreis. Wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Dienstag mitteilte, wird der Gewinner oder die Gewinnerin in einem zweistufigen Verfahren ermittelt: So gibt die Jury zunächst am 12. April eine acht Titel umfassende Nominierungsliste bekannt. Daraus wird dann der Siegertitel gewählt, der bei der Verleihung am 30. Mai im Berliner Humboldt Forum bekannt gegeben wird. Jurysprecherin ist dieses Jahr die Journalistin Tania Martini ("taz"). (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren