Dresden will "Canaletto" und Gerhard Richter zeigen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Kunstsammlungen.

Ausstellungen zum venezianischen Maler Bernardo Bellotto und zum Gegenwartskünstler Gerhard Richter sind im nächsten Jahr an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden geplant. Vom 21. Mai bis 28. August wird in der Gemäldegalerie die Schau "Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof" zu sehen sein. Damit wird der 300. Geburtstag des auch Canaletto genannten Malers gefeiert. Anlässlich des bevorstehenden 90. Geburtstages des aus Dresden stammenden Richter steht dieser in einer Ausstellung vom 5. Februar bis zum 1. Mai im Mittelpunkt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.